Home Home Donnerstag, 17. August 2017

Aufführung der Missa "Laetatus Sum" in D-Dur in Häggenschwil im Kanton St.Gallen/CH

Am Sonntag, den 1. Mai 2011 wird morgens um 09:30 Uhr im Gottesdienst in der Katholischen Kirche St. Notker im schweizerischen Häggenschwil im Kanton St.Gallen die Missa "Laetatus Sum" in D-Dur von Johann Valentin Rathgeber (1682-1750) unter der Leitung von Alexander Seidel aufgeführt.

Die Ausführenden sind:
Chor St.Notker Häggenschwil
Claudia Vollmeier, Sopran
Brigitta Pollak, Alt
Massimo Solida, Tenor
Carlo Felice, Bass
Orchester St.Galler Kammersolisten
Alexander Seidel, Dirigent

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 20. Dezember 2010 um 16:39 Uhr
 
Aufführung von Rathgeber-Werken am 05.12.2010 in Posen

Plakat zum Konzert von Musica Maxima am 5. Dezember 2010Unter dem Titel "Alma Redemptoris Mater " findet am 5. Dezember 2010 um 17.00 ein großes Konzert des Ensembles Musica Maxima in Posen/Polen statt.

Im Rahmen des Konzertes werden auch zwei Werke von Johann Valentin Rathgeber (1682-1750) erklingen (Concerto Nr. 6 in d-Moll aus Opus VI und die Marianische Antiphon Alma Redemptoris Mater).

Das Ensemble Musica Maxima spielt hauptsächlich alte Musik des 18. Jahrhunderts.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 08. Januar 2011 um 11:50 Uhr
 
"Die Werke Valentin Rathgebers": Konzert am 20.06.2010 in Schloss Wolzogen
 
Gruppenbild vom Konzert in Schloss Wolzogen: Carola Kroczek, 2. Bürgermeister Rudi Glaesner, Berthold Gaß, Susanne Handwerker Im Rahmen der Sonntagskonzerte in Schloss Wolzogen (Mellrichstadt - Stadtteil Mühlfeld) fand am Sonntag, den 20. Juni 2010 um 17:00 Uhr ein Konzert unter dem Titel "Die Werke Valentin Rathgebers" statt. Neben musikalischen "Leckerbissen" aus dem umfangreichen Schaffen Valentin Rathgebers wurden im Rahmen des Konzertes auch Informationen zum Leben und Werk Rathgebers dargeboten. Bei dem Konzert wirkten Carola Kroczek (Violine), Susanne Handwerker (Sopran) und der Präsident der Internationalen Valentin-Rathgeber-Gesellschaft Oberelsbach e.V. Berthold Gaß (Flügel) mit.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 04. Juli 2010 um 12:22 Uhr
Weiterlesen...
 
Prof. Dr. Charles Jurgensmeier SJ zum Ehrenmitglied der Internationalen Valentin-Rathgeber-Gesellschaft Oberelsbach e.V. ernannt
 
Berthold Gaß, Präsident der Internationalen Valentin-Rathgeber-Gesellschaft, überreicht Prof. Dr. Charles Jurgensmeier SJ die EhrenurkundeProf. Dr. Charles Jurgensmeier SJ aus Chicago/Illinois ist derzeit der wohl profilierteste Kenner des Oberelsbacher Barockkomponisten Johann Valentin Rathgeber (1682-1750) in den Vereinigten Staaten von Amerika. Er veröffentlichte bereits mehrere Aufsätze zu Rathgeber und führt in seinem Heimatland wiederholt Werke des Rhöner Komponisten auf. Er trägt damit in vorbildlicher Weise dazu bei, dass Rathgeber auch jenseits des "großen Teichs" bekannter wird. Als Dank und Anerkennung für seine vielfältigen Verdienste zur Erforschung und Belebung des Werkes Valentin Rathgebers wurde Prof. Jurgensmeier von der Internationalen Valentin-Rathgeber-Gesellschaft Oberelsbach e.V. im Rahmen der Abendveranstaltung des 2. Internationalen Rathgeber-Symposiums "An der Schwelle zur Klassik - Valentin Rathgeber" zum Ehrenmitglied ernannt.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 19. Juni 2010 um 19:07 Uhr
Weiterlesen...
 
Konzertabend anlässlich des 2. Internationalen Rathgeber-Symposiums "An der Schwelle zur Klassik"

Der Valentin-Rathgeber-Chor Oberelsbach beim Konzertabend anlässlich des 2. Internationalen Rathgeber-Symposiums "Der hat vergeben, das ewig Leben, der nicht die Musik liebt und sich beständig übt in diesem Spiel"

Am 5. Juni 2010 veranstaltete die Internationale Valentin-Rathgeber-Gesellschaft Oberelsbach e.V. einen heiteren Konzertabend, zu dem sich Musikliebhaber aus nah und fern versammelten. Es wirkten mit Sonja Rahm und Edith Hüttner (Sopran), Mathias Hüttner und Prof. Dr. Charles Jurgensmeier/Chicago (Tenor), Carola Kroczek und Rosemarie Beer-Schmitt (Violine), Arvit Löflund (Violoncello), Berthold und Dr. Erasmus Gaß (Orgel), Peter Hader (Drehorgel) sowie der Valentin-Rathgeber-Chor Oberelsbach.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 03. Juli 2010 um 09:06 Uhr
Weiterlesen...
 
2. Internationales Rathgeber-Symposium „An der Schwelle zur Klassik – Valentin Rathgeber“

Gruppenbild der Referentinnen und Referenten des 2. Internationalen Rathgeber-SymposiumsMit dem 2. Internationalen Rathgeber-Symposium anlässlich des 260. Todestags Johann Valentin Rathgebers (1682-1750) vom 5.–6. Juni 2010 in der Elstalhalle in Oberelsbach versuchte die Internationale Valentin-Rathgeber-Gesellschaft Oberelsbach e.V. erneut verschiedene Forschungsansätze rund um den großen Sohn der Marktgemeinde zu bündeln. Der Präsident der Internationalen Valentin-Rathgeber-Gesellschaft e.V. Berthold Gaß konnte hierzu ausgewiesene Experten aus Deutschland, der Schweiz, Polen und den USA begrüßen, die im Rahmen des Symposiums ihre neuesten Forschungsergebnisse vorstellten, damit Leben und Werk Rathgebers gerade an der Schwelle zur Klassik verständlich wird. Die ausgewählten Themen gingen weit über die musikgeschichtliche und musikwissenschaftliche Forschung hinaus. So konnten von der Internationalen Valentin-Rathgeber-Gesellschaft e.V. renommierte Referentinnen und Referenten aus den Bereichen Theologie, Kirchenrecht, Medizingeschichte, Kunstgeschichte und Geschichtswissenschaft gewonnen werden, die das Phänomen Rathgeber von verschiedenen Seiten beleuchteten.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 03. Juli 2010 um 09:07 Uhr
Weiterlesen...
 
Aufführung der "Missa von Muri" am Pfingstsonntag 2010 in der Klosterkirche Muri

Klosterkirche MuriAm Pfingstsonntag, den 23. Mai  2010 um 19.30 Uhr wird bei einem feierlichen Hochamt in der Klosterkirche Muri die sog. "Missa von Muri" von Johann Valentin Rathgeber (1682-1750) aufgeführt. Die musikalische Gestaltung erfolgt durch den Kirchenchor Muri, die Männerschola der Klosterkirche Muri und das Barockorchester Capriccio Basel. Solisten sind Miriam Feuersinger (Sopran), Javier Robledano Cabrera (Alt), Jan Martin Mächler (Tenor) und Marcus Niedermeyr (Bass). Die Leitung hat Johannes Strobl.

Die "Missa von Muri" wurde von Rathgeber im Jahr 1731 Gerold Haimb, dem Fürstabt der Benediktinerabtei Muri, gewidmet. Thilo Hirsch entdeckte eine handschriftliche Abschrift dieser Messe in der Musikbibliothek Einsiedeln. Die handschriftlich überlieferte Missa von Muri ist großteils mit der Druckausgabe von Opus XII identisch. Von der "Messe von Muri" liegt auch eine sehr gelungene Einspielung mit der Capella Murensis und dem Ensemble Arcimboldo vor, die im Label audite erschienen ist. Sowohl das Aufführungsmaterial wie auch die Einspielung kann im Online-Shop der Int. Valentin-Rathgeber-Gesellschaft e.V. bezogen werden.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 16. Mai 2010 um 15:02 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 9 von 13

Nächste Veranstaltung


Konzert anlässlich des 265. Todestags des Bad Neustädter Komponisten P. Felix Gaß OESA (1715–1752)

Am Sonntag, den 8. Oktober 2017 veranstaltet die Internationale Valentin-Rathgeber-Gesellschaft e.V. anlässlich des 265. Todestags des Bad Neustädter Barock- und Klosterkomponisten P. Felix Gaß OESA (1715-1752) um 1 ...

am 08.10.2017 in 19:30
in Jakobuskirche Bad Kissingen
Jakobuskirche Bad Kissingen

 
findet statt in
52 Tage 13 Stunden 41 Minuten

 

CD-Vorschläge

Ihr Warenkorb

VirtueMart
Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

Aktuelle Umfrage

Wie finden Sie unsere neue Internetseite?
 

Spende mit Paypal

Unterstützen Sie mit Ihrer Spende die Arbeit der Internationalen Valentin-Rathgeber-Gesellschaft e.V.

Betrag: EUR

Zu den Favoriten

 
 
 

Wer ist Online?

Wir haben 99 Gäste online
TOP
TOP